All posts in Tagebuch

Mai: Die Sonne kommt, wir schlafen weiter

Wärmer und sonniger ist es im Mai ja geworden, aber wir wären nicht Eddie und Pixx, wenn wir nicht dennoch darauf achten würden, dass wir unsere regelmäßige Dosis Schönheitsschlaf bekommen.

Read more

April: Ereignislos, bis auf Ora et Labora

Also diesen Monat war wirklich nix los – was ja nach den letzten aufreibenden Wochen auch nicht verkehrt gewesen ist.

Read more

März: Schon wieder fast wie früher

Eddie macht sich nach seinem Krankenhausaufenthalt schon wieder ganz gut, so langsam riecht er auch nicht mehr so komisch und er hat auch schon wieder an Gewicht zugelegt.

Read more

Februar: Eddie im Krankenhaus

jetzt, wo das Schlimmste überstanden ist, können wir ja mal gemeinsam beschreiben, was im Februar Schlimmes passiert ist…

Read more

Januar: Dunkle und kranke Jahreszeit

Der Stromausfall in der Silvesternacht hätte uns vorwarnen sollen, dass das neue Jahr ein paar blöde Dinge für uns bereithalten sollte…

Read more

Dezember: Bauchpflege, Weihnachten und ein Fisch

Ja, es ist der Monat mit der Weihnachtszeit und Eddie hat noch mal ganz massiv seinen Bauch kraulen lassen – er war der Meinung, dass das Jahressoll noch ein großes Defizit aufwies.

Read more

November: Ein überwiegend müder Monat

für diesen Monat haben wir entschieden, es etwas ruhiger angehen zu lassen.

Read more

Oktober: Der Herbst ist da und wir probieren etwas Neues

es lässt sch nicht Leugnen: Der Herbst naht mit großen Schritten. Eigentlich müssten wir uns ja auf den Winterschlaf vorbereiten, aber...

Read more

September: Pixx im Fotostudio

jetzt, da die schönsten und wärmsten Sommertage so langsam entschwinden, war für Pixx ein guter Zeitpunkt, endlich einmal neue Bilder von sich machen zu lassen.

Read more

August: Viel Arbeit und wenig Muße

Moin, der nächste Sommermonat brachte uns Besuch von Oma und Opa und dann haben wir noch fleißig gearbeitet.

Read more